Sonntag, 4. September 2016

Monatsrückblick [August]


Bücher: 9
Hörbücher: 3
Einzelband: 2

Reihe: 10
davon angefangen: 1
davon fortgesetzt: 6
davon beendet: 3

gelesene Seiten: 5213
Seiten/Tag: 168

SuB: 20 (-5)
2016: 68 von 100


Zersplittert

von Teri Terry (Autorinseite)
Verlag: Coppenrath
400 Seiten
ISBN: 978-3649611844

Ben, Cameron, Aiden, Mac, Nico und jetzt noch Katran, mehr Typen braucht die Geschichte wirklich nicht mehr. Aber das Beziehungsdrama läuft eher so nebenbei. Nachdem der erste Band eher ein bisschen ruhig und einführend war, wird es nun doch schon blutiger und kampfreich. Weiterhin war ich am rätseln, wer die Guten und wer die Bösen sind. Kyla baut zu einigen Vertrauen auf und vertraut ihnen Geheimnisse an. Ich bin da weiterhin noch sehr skeptisch.

 26.07. - 02.08.
4,5 Sterne


02.08. - 05.08.
5 Sterne

Bezwungen/Vernichtet

von Teri Terry (Autorinseite)
Verlag: Coppenrath
376 Seiten
ISBN: 978-3649622208

Jetzt ging es in das große Finale dieser wunderbaren Trilogie. Immerwieder wurde ich von Handlungen überrascht, z.B. hätte ich schwören können, dass sie ihren Namen in der Schulakte auf Anhieb findet, doch so einfach war es dann doch nicht. Irgendwann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn es war so unfassbar spannend. Die wiederkehrende Frage Wem kann ich trauen? wurde durch die Fragen Wer bin ich? und Wo komme ich her? ergänzt. Ich fand das Ende wirklich weltklasse und kann jedem diese Bücher nur empfehlen.

Evermore - Das Schattenland

von Alyson Noel (Autorinseite)
Verlag: Goldmann
405 Seiten
ISBN: 978-3442476206

Trotz langer Pause zum vorhergehenden Band wurde einem der Einstieg sehr stark durch die ersten zwei Kapitel erleichtert. Es wurde das Drama des letzten Bandes noch einmal kurz zusammengefasst und es konnte schnell weitergehen. In diesem Band ging mir die Beziehung von Damen und Ever ganz schön auf den Keks und ich fand es richtig angenehm, dass zur Hälfte Jude mitmischte und neuen Schwung mitbrachte. Die Reihe ist gut, aber nicht so gut, dass ich den nächsten Band kaum erwarten kann und sofort nach ihm greife, weil er nämlich schon auf meinem Sub liegt.

24.07. - 07.08.
3 Sterne


29.07. - 07.08.
2 Sterne

Cop Town - Stadt der Angst

von Karin Slaughter (Autorinseite)
Verlag: Blanvalet
544 Seiten
ISBN: 978-3764505516

Was soll man dazu sagen? Es wurden einfach alle Klitschee bedient. Männer sind besser als Frauen und Frauen haben nichts im Polizisten-Beruf zu suchen. Schwarze können nicht mit Weißen. Und Homosexualität ist ein absolutes No-Go. Die Charaktere waren auch etwas fragwürdig, denn wenn ich als Frau schon die Polizisten-Laufbahn einschlage, warum bin ich dann nach der Ausbildung immer noch so ein armes ängstliches Mäuschen? Da legt man sich doch bestimmt eigentlich schon während der Ausbildung ein ordentliches Rückgrat zu. Mich konnte das Buch nicht überzeugen.

Im Herzen die Rache

von Elizabeth Miles
Verlag: Loewe
384 Seiten
ISBN: 978-3785573778

Bei dieser Trilogie gehen die Meinungen anderer Leser ziemlich weit auseinander. Ich fand das Buch aber wirklich gut und mitreißend. Ich hatte Herzklopfen und fieberte gespannt mit unseren Hauptprotagonisten mit. Neben Herzklopfen wurde mir auch das Herz zertrümmert, in dem liebgewonnene Charaktere vernichtet wurden. Sternenabzug gibt es, weil einige Szenen doch etwas unpassend wirkten und die Jugendlichen sich teilweise für ihr Alter ziemlich verantwortungslos verhalten haben.

07.08. - 11.08.
4 Sterne


 13.08. - 13.08.
1,5 Sterne

House of Night - Entfesselt

von P.C. und Kristin Cast (Autorinseite)
Verlag: Fischer
448 Seiten
ISBN: 978-3841422200

Vorletzter band, bald habe ich es geschafft. Doch dieser Band war irgendwie anders. Es kam zu keiner spannungssteigenden Handlung, die in einer großen Begegnung mit dem Bösen am Ende des Buches endet. Es passierte absolut nix. Ich habe die Vermutung, es ist ein Zwischenband der nur auf das große und abschließende Finale hinarbeitet ohne selber groß spannend zu sein. Schade.

Im Herzen der Zorn

von Elizabeth Miles
Verlag: Loewe
400 Seiten
ISBN: 978-3785573785

Wo ist den die mystische spannungsgeladene Stimmung  aus Band 1 hin? So richtige konnte Band 2 in diesen Punkten an Band 1 nicht anschließen. Des Weiteren fand ich in diesem Band die zweite Hauptcharakterin Skylar absolut unsympathisch. Ich will Chase aus Band 1 zurück, der hat mir deutlich besser gefallen.

11.08. - 15.08.
3 Sterne


15.08. - 19.08.
4 Sterne

Im Herzen die Gier

von Elizabeth Miles
Verlag: Loewe
352 Seiten
ISBN: 978-3785573792

Auf ging es ins große Finale der Trilogie. Diesmal kam ich auch wieder mit den gewählten Hauptcharakteren sehr gut klar. An einigen Stellen kehrte sogar die mystische und geheimnisvolle Stimmung aus Band 1 zurück. Das Ende war absolut perfekt und durchdacht und hat mich als Leser sehr zufrieden zurückgelassen. Es ist wirklich sehr schade, dass Band 2 so aus der Reihe tanzte.

House of Night - Erlöst

von P.C. und Kristin Cast (Autorinseite)
Verlag: Fischer
528 Seiten
ISBN: 978-3841422224

Nach 11 Bänden folgte nun endlich der finale Band und ich erwartete ein großen Ende. Ich wurde enttäuscht. Nach 12 Bänden sind die Bösen zwar eingesperrt und werden bewacht, aber sie wurden nicht getötet (gute Charaktere sind allerdings in der ganzen Reihe einige gestorben). Es wird sozusagen offen gelassen, ob die Geschichte nicht doch mal noch weitergeführt wird, in dem man einfach die Bösen wieder freilässt. Tzztzztzz ... das finde ich sehr unbefriedigend.

14.08. - 18.08.
2 Sterne



05.08. - 25.08.
2,5 Sterne

Einfach. Für Dich.

von Tammara Webber (Autorinseite)
Verlag: Blanvalet
512 Seiten
ISBN: 978-3734101502

Meine Erinnerungen an Band 1 waren nicht mehr wirklich groß. Ich hatte noch eine Erinnerung an Selbstverteidigungskurse und eine supertolle Lovestory. Nach dem ich allerdings dann so 150 Seiten gelesen hatte, kamen Stück für Stück die ganzen Erinnerungen zurück und ich wusste wie sich alles entwickelt. Dieser zweite Band erzählt haargenau die gleiche Geschichte nochmal, nur aus männlicher Sicht. Das einzig Spannende waren wirklich die Einblicke in seine Vergangenheit, denn diese hatte man in Band 1 noch nicht so detailliert kennengelernt. Und wieder einmal wurde mir bewiesen, dass ich kein Fan von zweiten Bänden nur aus der anderen Sicht bin.

Die Akademiemorde

von Martin Olczak
Verlag: btb
480 Seiten
ISBN: 978-3442747290

Ich bin ja eigentlich kein Fan von Krimis, da mir die Ermittlungsgeschichte meist zu langweilig ist. Nordische Bücher sind dann auch immer nochmal etwas speziell und man kann zwischendurch nur mit dem Kopf schütteln. Doch dieses Buch war der absolute hammer. Ich konnte es nicht weglegen. Durch die vielen Perpektiven wurde es nie langweilig und man befand sich mit verschiedenen Charakteren auf verschiedenen Wissenständen. Es war ein absolut tolles Leseerlebnis und ich werde nun Krimis doch noch einmal eine Chance geben.

20.08. - 21.08.
5 Sterne



25.08. - 27.08.
3 Sterne

Maddie - Der Widerstand geht weiter

von Katie Kacvinsky (Autorinseite)
Verlag: Bastei Lübbe
384 Seiten
ISBN: 978-3414823380

Auf gings in die zweite Runde der Rebellion. Maddie entwickelt sich charakterlich weiter und wird immer mehr zur Rebellin. Es kommt hart auf hart, aber gegen Medikamente und Physo-Tricks kommt auch ein starker Charakter wie Maddie nicht mehr an. Ihre Beziheung zu Justin festigt sich, warum also musste man dann eine Dreiecksbeziehung andeuten? Zum Glück wurde diese gleich im Keim wieder erstickt, für mich ein unnötiger Handlungsstrang. Einen Kritikpunkt gibt es auch gegenüber der wenigen Bewachung der sg. Centren, ich konnte einfach nicht nachvollziehen, warum diese nicht besser bewacht wurden. Band zwei war schwächer als Band 1, dennoch freu ich mich auf Band 3, das große Finale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen