Mittwoch, 4. März 2015

Monatsrückblick Februar ´15

Hallo ihr Lieben,
da ist der kalte Wintermonat Februar auch schon wieder vorbei. Mein Monat war sehr erfolgreich. Mit insgesamt 13 Büchern bin ich wirklich sehr zufrieden. Ziel für den nächsten Monat sind mindestens 2 englische Bücher und viel Spass beim Lesen. Hier erstmal meine Statistik:

Bücher: 5
Hörbuch: 2
E-Book: 5
auf Englisch: 1
Bücher gesamt: 13 !!!
Seiten gesamt: 4573
pro Tag: 163 Seiten 
Ich habe 4 Reihen angefangen, 3 Reihen fortgesetzt und wow auch eine beendet. Okay, mit den Reihen, das müssen wir noch ein bisschen üben. Ich kann doch nicht die ganze Zeit nur Reihen anfangen! 


 
Das Tal - Der Sturm von Krystyna Kuhn
Das Tal - Die Prophezeihung von Krystyna Kuhn
Ich liebe einfach diese Buchserie. Leider habe ich von der Season 2 nur das erste Buch zu Hause und ich möchte es noch nicht lesen, weil dann hab ich ja keins mehr.
 
Göttlich Verdammt von Josephine Angelini
Hat mich einbisschen an die Biss-Reihe (Familienstruktur und Protagonisten) und an Percy Jackson (thematisch) erinnert. Ein etwas holpriger Start aber ab der Seite 100 hatte es mich dann gepackt. Und, ich will auch fliegen können.
 
Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi
Einfach nur ein dickes WOW. Der Schreibstil ist so perfekt gewählt und den Situationen angepasst. Ein so guten buch hatte ich nicht erwartet. Und, ich liebe das Ende des ersten Bandes.


Enders von Lissa Price
Ja, beendet. Und es ging so gut weiter. Ich bin immer noch sehr von der Buchidee fasziniert. Ein bisschen zu offen war mir dann aber schon das Ende.
 
Isola von Isabel Abedi
Mal was anderes bei dem ganzen Fantasy diesen Monat. Leider hatte ich ziemlich schnell den Durchblick wer böse ist und wer nur böse rüberkommen soll. Aber trotzdem ein gutes Buch.
 
Hourglass - Die Versuchung der Zeit von Myra McEntire
Viel viel viel besser als Band 1. Jetzt kann ich es gar nicht mehr erwarten bis im Mai dann endich auch Band 3 im deutschen rauskommt. Und diesmal ist es aus der Sicht eines Jungen geschrieben gewesen. Mal schauen wer dann in Band 3 unsere Hauptprotagonist wird. Ich hab da ja so meine Vermutungen.


http://ecx.images-amazon.com/images/I/91GqN25LAiL.jpg
Since you've been gone von Morgan Matson
Habe ich auf Englisch verschlungen, während meiner Erkältungswoche und es ist so eine schöne Geschichte. Sehr einfach zu verstehen und eine tolle Lektüre zum Abschalten mit dem Hauptthema Freundschaft.
 
Dancing Jax - Auftakt von Robin Jarris
Was für eine verrückte Idee. Band 2 und 3 stehen schon bei mir zu Hause und wollen nun endlich auch gelesen werden. Ich fand gut, dass nicht nur Jugendliche als Protagonisten, sondern auch Erwachsene in der Geschichte mitspielen. Und, ich habe noch keine Idee, wie es weitergehen soll, nicht mal einen blassen Schimmer.

Feinde mit gewissen Vorzügen von Amelie Murmann
Ich liebe Love-Storys und die müssen auch nicht immer lang sein. Ich bin ein absoluter Fan von den Bittersweets. Diese Geschichte war schön und lustig und auch richtig peinlich für die Charaktere.
 
Beta von Rachel Cohn
Die Idee ist super. Die Umsetzung ist nicht perfekt gelungen. Die letzten 100 Seiten waren für mich dann zum Sterne abziehen. Viel zu viel ist passiert, was nicht unbedingt sein muss und was ziemlich übertrieben war. Trotzdem bin ich von der Insel so fasziniert, dass ich unbedingt die Reihe weiterverfolgen möchte.


Percy Jackson - Der Fluch der Titanen von Rick Riordan
Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth von Rick Riordan
Diese Reihe verfolge ich nur noch als Hörbuch weiter. Ich finde Percy einfach zu nervend. Vielleicht ist er mir auch einfach einbisschen zu jung. Aber eine schöne Idee und Spannung steckt trotzdem in den Büchern.









1 Kommentar:

  1. Wow echt toller Monat, ich glaube ich habe noch nie 13 Bücher in einem Monat geschafft :D!
    Morgan Matson finde ich großartig als Autorin, ich liebe ihre Sommer-Bücher! Und mit dem Tal hast du mich angesteckt, nun will ich auch endlich wissen was passiert und vor allem Gänsehaut-Momente haben :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen