Samstag, 10. Januar 2015

Einfach.Liebe. von Tammara Webber

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Einfach--Liebe---Roman-9783442382163_xxl.jpgEinfach. Liebe.
Tammara Webber
383 Seiten
blanvalet Verlag


Liebe ist nicht die Abwesenheit von Logik, sondern Logik, die untersucht und neu berechnet, erwärmt und geschmiedet wird, um in die Konturen des Herzens zu passen. (Seite 267)



Klappentext:

Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe.
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Erster Satz:

Vor jenem Abend war mir Lucas noch nie aufgefallen.

Fiona´s Meinung zum Buch:

Dieses Buch müsst ihr lesen!!! Es ist erstklassig. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen und gleichzeitig die letzte Seite nicht erreichen. Dieses Buch ist ein absolutes Lesehighlight. Es ist ernst. Es ist humorvoll. Es ist gefühlvoll. Es ist erfrischend. Es ist sexy. Es ist real. Es ist beeindruckend perfekt. 
Schon bei den ersten Seiten merkte ich: wow, du kommst gut rein, du magst die Charaktere und zwar alle und nicht einer ist dir unsympathisch, das kann ein großartiges Buch werden. Besonders angetan hat es mir Lucas. Er ist so so so toll und man kann sich einfach nur während des Lesens in ihn verlieben. Sein beschriebenes Aussehen *schmacht*, ich hab da so ein Bild vor mir. WAHNSINN. Natürlich hat er ein Geheimnis, sonst wäre er ja auch nicht so interessant. Dann gibt es noch sie, Jackie, eine absolut liebenswerte, schlagfertige und zugleich zierliche Studentin, die bisher gefühlschaosmäßig noch nicht viel erlebt hat, eine dauerhafte feste Beziehung mit wenig auf und ab.
Die Geschichte von ihm und ihr beginnt mit kleinen, durch Freundinnen geplanten Anspielungen und Neckereien. Sehr amüsant und man lernt dabei die starke Seite von ihr und die emotionale Seite von ihm das erste Mal kennen.
Natürlich mischt ihr Ex-Freund auch noch ein bisschen in dieser hinreisenden Geschichte mit. Aber es kommt zum Glück zu keinem Dreieck mit einem Hin-und-Her von ihren Gefühlen. Das fand ich sehr gut und war eine gelungene Abwechslung zu anderen Lovestorys. Ihre Mitbewohnerin ist göttlich, sorgt für Heiterkeit und trotzdem ist sie in wichtigen Situationen ernst und klar auf einer Seite wieder zu finden.
Durch dieses Buch fliegt man nur so und man merkt erst danach, wie es einen in den Bann gezogen und eingewickelt hat. Was ich an diesem Buch liebe, es übertreibt nicht!

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen