Montag, 24. November 2014

Breathe - Abbi Glines

http://www.abbiglines.com/wp-content/uploads/2013/04/breathe2.jpg 

Breathe
Abbi Glines
Simon Pulse Verlag
333 Seiten












Klappentext:

Sadie White’s summer job is at the beach, but she won’t be working as a lifeguard. Since her mom is pregnant and refuses to work, Sadie will be taking over as a domestic servant for a wealthy family on a nearby island.
When the family arrives at their summer getaway, Sadie is surprised to learn that the owner of the house is Jax Stone, one of the hottest teen rockers in the world. If Sadie were normal—if she hadn’t spent her life raising her mother and taking care of the house—maybe she’d be excited about working for a rock star. But she’s not.

Even though Sadie isn’t impressed by Jax’s fame, he is drawn to her. Everything about Sadie fascinates Jax, but he fights his attraction: Relationships never work in his world, and as badly as he wants Sadie, he believes she deserves more. Yet as the summer stretches on, Jax’s passion leaves him breathless—and Sadie feels like the only source of oxygen.

Can their love overcome the disparity in their lifestyles? One breath at a time, they’re going to find out… 

Erster Satz:

Life was always been a struggle for me.

Fiona´s Meinung zum Buch:

Och schön, ein wunderbares Buch so voll nach den Träumen eines Teenagers. Ein Rock Star, sie ist keine Fan, viele anderen Mädels verehren ihn. Das erweckt sein Interesse und sie lernen sich kennen und lieben. 
Mit einigen absolut klischeehaften Wendungen und Situationen. Ich fand es wunderbar und musste so oft über Jax und Sadie lachen. Unsere liebe Sadie erlebt ihre erste Liebe mit einem Rock Star und nebenbei meistert sie noch ein Familienleben das nicht jede 17-jährige bewerkstelligen würde. Sie hat es schon echt nicht leicht. 
Jax der Star, der die wahre Liebe in seinen Song besingt und sie selber noch nie erlebt hat. Armes Kerlchen. Doch dann lernt er Sadie kennen und ist hin und weg.
Und natürlich gibt es auch noch einen zweiten Typen, der es auf Sadie abgesehen hat. Marcus, hat sich ebenfalls verliebt, doch er ist nur ein guter Freund für Sadie und das sagt sie ihm auch deutlich.
Teilweise war es mir einbisschen zu viel Liebesgewusel und hin und her. Aber die beiden sind einfach so süß.
Das Englisch war absolut mein Niveau. Ich habe nur Wörter nachgeschlagen, wenn ich wissen wollte was es nun genau bedeutet, aber aus der Situation heraus hätte ich nichts nachschlagen müssen.
Ein absolutes Must-Read, wenn man einfach mal so sich in einen Star verlieben möchte. Ich bin auf den Rest der Sea Breeze Reihe gespannt. Der zweite Band soll sich um Marcus drehen.

Bewertung:


Eure Fiona

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen