Mittwoch, 17. September 2014

Meckern am Mittwoch

Hallo ihr Lieben!
Heute nehme ich an der Meckerei am Mittwoch von bienesbuecher teil. Ich finde diese Aktion super und mache meinem Ärger nun auch mal Luft.
http://2.bp.blogspot.com/-7_N3VLS4eLg/VBFTq2wV9kI/AAAAAAAAAjg/TzER3DWxjsg/s1600/Meckern%2Bam%2BMittwoch2.jpg 
 
Gedanken zu Bienes Meckerei:

Hach ja das gute Studium und deren Planungen. Mir ging es nicht anders. Ein Semester bekommt man einen Stundenplan mit Vorlesungstagen von 7.30 Uhr bis 20.15 Uhr durchgehendem Unterricht. Wer soll denn da noch aufnahmefähig sein? In einem anderen Semester hat man Unterricht Freistunde Unterricht Freistunde Unterricht Freistunde Unterricht. Sehr sinnvoll, für das Versauen von Tagen. 

Aber am SCHLIMMSTEN fand ich das letzte Bachelor-Semester. Ich bin optimistisch gestartet mit dem Ziel Regelstudienzeit und pünktlich in den Master starten. Unser letztes Semester war dann so aufgebaut, dass wir erstes Drittel noch Unterricht und Prüfungen hatten, danach folgte ein 6-wöchiges Praktikum mit Praktikumsbericht und Verteidigung und danach hatte man Zeit für seine Bachelorarbeit (angesetzt auf 3 Monate). Okay, ein Semester geht ja bekanntlich nicht ewig und es war, wenn man alles so machte wie es von denen geplant worden ist, unmöglich pünktlich fertig zu werden. Ich habe dann mein Praktikum in die Sommersemesterferien vom Jahr davor geschoben. Somit konnte ich es schaffen meine Regelstudienzeit einzuhalten und regulär in den Master zu starten. Aber ist es denn wirklich Sinn und Zweck seine Ferien zu opfern nur um pünktlich fertig zu werden. Diese Planung macht es eigentlich unmöglich einen perfekten Übergang zwischen Bachelor und Master zuschaffen, wenn man den Masterstudiengang an einer anderen Uni machen möchte. *kopfschütteln*

Fiona´s Alltags-Meckerei:
Morgens in der S-Bahn. Hallo! Erst aussteigen dann einsteigen! Das lernt man doch schon als Kind! 

Eure Fiona

Kommentare:

  1. Hallo,
    freut mich, dass du mitmachst.
    Da machst du mir ja Mut... bin gerade dabei mit der Bachelor-Arbeit zu starten.. Aber bei uns ist das Studium etwas anders aufgebaut, daher bin ich (noch) optimistisch. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hiii,
    und jaaa das mit dem Einsteigen hasse ich auch so sehr, was ist daran so schwer erstmal alle aussteigen zu lassen? Neee da wird Gedrängelt udn Geschubst und am Ende wird man noch voll gemault weil man aussteigt o.O!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen